LinkedIn-Marketing: Die neuesten Updates

Die Online-Marketing-Welt ist im stetigen Wandel und so bringen auch die bekannten Social-Media-Kanäle regelmäßig neue Funktionen auf den Markt. Wir als Fullservice-Agentur im Bereich Social-Media haben die Updates der relevanten Kanäle immer im Blick und möchten Ihnen in diesem Blog-Artikel die aktuellsten Neuerungen von LinkedIn vorstellen. 

Klickbare Profil-URL

Ab sofort ist es möglich, bei aktiviertem Creator-Modus eine klickbare URL im Profil zu hinterlegen. Diese ist dann im Header gut sichtbar platziert. Neben der URL kann auch ein Call-to-Action-Text hinzugefügt werden. Dieses Element kann genutzt werden, um direkt auf die Website Ihres Unternehmens zu verlinken oder aktuelle Aktivitäten oder Content zu promoten. 

Fokus-Box Newsletter-Feature

Über die Bearbeitungsfunktion „Profil ergänzen“ können Sie die Fokus-Box einrichten. Dies ist das Schaufenster im LinkedIn-Profil. Zeigen Sie dort aktuelle Diskussionsbeiträge, fügen Sie Dokumente hinzu oder Verlinken Sie auf Website-Angebote. Als neueste Funktion können Sie nun auch den eigenen Newsletter in der Box promoten. 

Berufserfahrung Kenntnisse Add-on

Im Bereich der Berufserfahrung hat sich auch etwas getan bei LinkedIn. Die beruflichen Stationen können nun mit Skills ergänzt werden. Auf diese Weise werden Schwerpunkte gelegt, welche Kenntnisse bei der jeweiligen Jobposition im Mittelpunkt standen. 

Creator-Modus Audio Events

Seit einiger Zeit gibt es die LinkedIn-Audio-Events als neues Content-Format. Diese werden jetzt nach und nach an alle LinkedIn-User ausgerollt. Die Audio-Events werden Bestandteil des Creator-Modus sein. Neben der exklusiven LinkedIn-Live- und Newsletter-Nutzung werden auch bald die Audio-Events verfügbar sein. 

Carousel-Postings mit Bild und Video

Als neues Content-Format wird es bald Carousel-Posts geben, die Sie direkt auf LinkedIn erstellen können. Somit ist kein PDF mehr zwingend notwendig, um einen Beitrag als Slideshow darzustellen. In diesem Carousel können sowohl Bilder als auch Videos eingebettet werden. Ob der Algorithmus dieses neue Format bevorzugen wird, muss ausgiebig getestet werden. In der Regel schenkt LinkedIn aber neuen Formaten mehr Aufmerksamkeit. 

LinkedIn Events mit neuer Kommentarfunktion

Bei den Events ist etwas in Bewegung bezüglich Community Management. Nachdem die Posting-Funktion abgeschaltet wurde und keinerlei Kommunikationsmöglichkeiten innerhalb des Events möglich waren, gibt es seit Kurzem die Kommentarfunktion. Dies ist eine kleine Hilfe, um Informationen mit den Teilnehmenden zu teilen. 

Lead-Gen-Formular

Ab sofort kann ein Lead-Gen-Formular auf der Seite platziert werden. Vier Call-to-Actions stehen zur Auswahl und Sie können eine Headline und einen Beschreibungstext wählen. Das Leadformular wird aktiviert und die Leads werden im Analytics-Bereich der Company Page angezeigt. 

Employer Branding Feature

Da die Unternehmensseite auch eine wichtige Funktion in Richtung Recruiting hat, gibt es ab sofort die Funktion „Arbeitsplatzmodul“. Hier kann eingetragen werden, wie das Unternehmen in Sachen New Work aufgestellt ist. Auf diese Weise können Sie das Employer Branding und die Unternehmenskultur und Ihre Anforderungen präsentieren. 

LinkedIn Business Manager für LinkedIn Ads

Eine der wichtigsten Neuerungen ist der lang ersehnte Business Manager. Dieser wird ab Q3 2022 verfügbar sein und vielen Agenturen und Freelancern das Leben erleichtern, Kundenkonten zu managen. 

Click-to-Message-Ads

Da seit Anfang des Jahres die Sponsored InMail in Europa Geschichte ist, befindet sich nun das „Click-to-Message-Ad“-Format in der Testphase. So soll es möglich sein, Anzeigen im Newsfeed zu schalten, worauf die User mit einer Nachricht reagieren können. 

Weitere neue Funktionen

Neben den hier vorgestellten Updates hat LinkedIn an weiteren neuen Funktionen gearbeitet. So gibt es jetzt auch Cover Story Analytics, neue Creator Analytics, neue Repost-Funktionen, den Company Page Newsletter und das Corporate Influencer Feature. 

Fazit 

Wie anfänglich beschrieben, sind die relevanten Social-Media-Kanäle und somit auch LinkedIn in permanenter Bewegung. Wir beobachten genau, wie die Plattform sich verändert und welche Content- und Ads-Formate in Zukunft im Fokus stehen. Weitere Updates werden sicherlich in nicht allzu langer Zeit folgen und wir halten Sie hier natürlich auf dem Laufenden. 

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

Instagram

Kein anderes Netzwerk hat in den letzten Jahren so an Reichweite und Bedeutung aufgebaut wie die Tochter von Social Media Giganten Facebook. Weltweit nutzen es monatlich mindestens 1 Milliarde Menschen. Laut Facebook internen Angaben, gibt es bereits um die 180 Millionen Unternehmensprofile, also verlieren Sie bloß nicht den Anschluss!

Eine inhabergeführte Agentur, spezialisiert auf Full-Service Social-Media Marketing mit Sitz im Herzen des Ruhrgebiets.
Seit mehr als 6 Jahren unterstützen wir als Digitale Storyteller und Berater Unternehmen dabei, wie sie das Internet für sich nutzen können, um so bessere Kundenbeziehungen und neue Kundenanfragen aufzubauen  und ihren Umsatz zu steigern.