Fesselnde Instagram Captions für Ihr Online Geschäft

Luxregia - Instagram Captions

Instagram ist der „Place to be“ in der Social Media Welt. Nutzer interagieren in Instagram mehr mit Marken als auf jeder anderen Social Media Plattform. Aber um dort erfolgreich zu sein, ist es wichtig die richtigen Leute, mit der richtigen Message, zur richtigen Zeit zu erreichen.

Gut formulierte Instagram Captions sind dabei ein kraftvolles Mittel. Sie generieren Kommentare, die den Algorithmus bestärken, und damit zu mehr Followern beitragen.

Schauen Sie sich die folgenden 9 Tipps an, um Ihre Instagram Caption richtig zu formulieren.

1. Formatieren Sie Ihre Captions

Die Überschriften in Instagram sind auf 2,200 Charaktere und 30 Hashtags beschränkt. Dabei zeigt die Vorschau nur die ersten zwei Zeilen an, den Rest des Textes kann man sich mit einem Klick auf „mehr“ anzeigen lassen. Das Wichtigste, die Kernaussage Ihrer Message, sollte also am Anfang stehen.

Instagram macht es Ihnen nicht leicht, aber Sie müssen einen übersichtlichen Text gestalten! Sie sollten Emojis, Zahlen, oder Aufzählungszeichen nutzen. Damit einzelne Paragrafen entstehen, können Sie den Text beispielsweise in Word oder Ihren Notizen vorschreiben und dann in Instagram hineinkopieren, oder Werkzeuge wie ‚CaptionMaker‘ nutzen.

2. Nutzen Sie einen Call-to-Action

Eine gute Überschrift ist nicht nur fesselnd, sondern regt auch zum Handeln an! Wörter wie „Klicke“, „Erzähl“, „Nutze“, „Teile“, „Sag“, etc. fordern den Nutzer zu einer direkten Handlung auf und sind der Schlüssel, um Kunden auf die Website oder den Shop zu lenken. Ein Beispiel wäre: „Sieh Dir die 5 Tipps für gute Geschenke in unserem Blog an! Link ist in der Bio.“.

3. Geben Sie Ihrer Marke eine Persönlichkeit

Versuchen Sie Ihre Community richtig kennenzulernen und ihre Sprache zu sprechen. Gute Instagram Captions vermenschlichen Ihre Marke und ermöglichen es dem Nutzer eine persönliche Beziehung zu Ihrem Unternehmen aufzubauen. Zeigen Sie Ihren Followern mit einer freundlichen und wiedererkennbaren Stimme, dass Sie deren Werte und Interessen teilen.

4. Aufmerksamkeit erzielen

Das Wichtigste in Instagram ist, die Nutzer vom Durchscrollen ihres Feeds abzuhalten!  Die ersten zwei Zeilen der Überschrift müssen direkte Aufmerksamkeit hervorrufen, damit überhaupt auf das „mehr“ geklickt wird. Sie können hierfür eine aussagekräftige Überschrift in Großbuchstaben hinzufügen, beispielweise mit dem Wort „SALE !!!“.

5. Nutzer zu Kommentaren auffordern

Nutzen Sie Fragen, um Diskussionen zu starten. Fordern Sie Ihre Follower dazu auf Freunde zu taggen, zum Beispiel mit „Tagge einen Freund, der immer zu spät ist!“ oder „Tagge einen Freund, dem das gefallen würde!“. Sie können auch nach Feedback oder Inspirationen für Ihr Geschäft fragen. Wichtig ist nur, dass Sie offene Fragen nutzen statt Ja-Nein-Fragen!

6. Bei Wettbewerben und Gewinnspielen: genaue Angaben

Instagram ist eine beliebte Plattform für alle Arten von Gewinnspielen. Da die Nutzer dafür mit dem Beitrag interagieren müssen, ist der Kampf um Kommentare und Likes hier nicht notwendig. Sie müssen aber beachten, dass die Regeln und Bedingungen einfach, klar und vollständig beschrieben sind. Um den Inhalt dennoch übersichtlich zu gestalten, nutzen Sie hier die Tipps aus Punkt eins und Sätze wie „Trete bei, um zu gewinnen!“ oder „Frage einen Freund mit dir teilzunehmen, um Deine Gewinnchancen zu steigern!“.

7. Personalisieren Sie Ihren Feed mit User-Generated Content

Reposten Sie die Beiträge Ihrer Fans und Kunden, um deren Unterstützung wertzuschätzen. Erwähnen Sie dabei in der Caption natürlich den Eigentümer des Bildes, und erzählen Sie, warum Sie diesen Beitrag so großartig finden. Am Ende können Sie Ihre Follower auffordern, der Seite des Eigentümers einen Besuch abzustatten. Dadurch werden mehr Nutzer motiviert Inhalte zu teilen und die Brand Awareness wird gesteigert.

8. Taggen Sie den Ort

Location Tags oder Geotags vereinfachen es potenziellen Fans Ihr Unternehmen zu finden. In der Beschreibung ist dann mehr Platz für die wichtigen Informationen.

9. Nutzen Sie Hashtags

Schon ein einziges Hashtag kann die Interaktionen zu Ihrem Beitrag um 12,6% steigern. Die optimale Anzahl an Hashtags liegt bei 11 Stück. Wenn Sie Ihre Caption nicht durch zeilenlange Hashtags nach Spam aussehen lassen wollen, können Sie diese auch in einem Kommentar einbinden. Vergessen Sie auch den Branded Hashtag nicht – Sie sollten ein individuelles Hashtag für Ihr Geschäft oder eine Kampagne erstellen, um Ihr Branding zu unterstützen.

Vorheriger Beitrag
30 Tipps: Businessseiten-Optimierung in LinkedIn
Nächster Beitrag
Instagram Reels – Die neue Funktion von Facebook.
Menü