Discovery Commerce: Neue Marketing-Strategie oder Zeiterleichterung?

Discovery Commerce: Neue Marketing-Strategie oder Zeiterleichterung?

Es gab Zeiten, da war das wöchentliche Werbeprospekt bei der Kaufeinscheidung für ein Produkt ausschlaggebend. Im Laufe der Zeit hat sich die Art und Weise, wie Menschen neue Produkte entdecken und kaufen verändert. Im E-Commerce hat das Zeitalter der Inspiration, des Entdeckens und Entdecktwerdens längst begonnen.

Wie können Unternehmen damit umgehen?

Smartphones erlauben jedem, überall und jederzeit miteinander in Kontakt zu treten. Verkaufsplattformen wie Amazon oder Ebay haben den Trend für E-Commerce längst für sich entdeckt. Für Unternehmen gibt es durch Social Media Plattformen mehr Möglichkeiten, Menschen zu erreichen, als je zuvor.

Allerdings verändern sich mit den technischen Möglichkeiten auch die Gewohnheit und das Verhalten der Menschen. Wie schnell das möglich ist, zeigen die vergangenen Monate der Pandemie in der die Digitalisierung einen weiteren großen Schub bekommen hat. Verkäufe und Käufe über das Internet, ob vom Smartphone oder Laptop haben in kürzester Zeit vielerorts ein Wachstum erlebt.

Wie bringen Unternehmen Produkte und Menschen zusammen?

Discovery Commerce kennt die Wünsche der Kundinnen und Kunden noch vor ihnen selbst. Im Gegensatz zum E-Commerce finden die Produkte die Menschen. Die Grundlage dafür liefern gut aufeinander eingespielte soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram und deren Messenger, die der potenzielle Kunde gerne nutzt und seine persönlichen Daten anvertraut. So können Unternehmen optimal zugeschnittene Angebote machen. Wünsche der Kundinnen und Kunden werden nicht nur erfüllt, sondern vorausgeahnt.

Discovery Commerce  soll die Menschen dort abholen, wo sie sich aufhalten: online. Hier werden Entdeckung, Nachfrage sowie Freude und Begeisterung über das Produkt gefördert – unter Berücksichtigung des Datenschutzes. Außerdem wird die Customer Journey zwischen Discovery und Handlung verkürzt. Discovery Commerce bietet zuverlässige Möglichkeiten, um zu messen, ob Marketingstrategien tatsächlich funktionieren.

Vorheriger Beitrag
So entsteht perfektes Social Media Marketing im B2B-Bereich – Ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen
Nächster Beitrag
Warum Social-Media-Marketing im B2B Bereich?
Menü